Baumkontrolleur (m/w/d)

Baumkontrolleur (m/w/d)

Baumkontrolleur (m/w/d)

Die Tätigkeiten sind nach Lohngruppe 5 (1.2) / 6 (2) / 6a BMT-G bewertet und damit der Entgeltgruppe 6 TVöD zugeordnet. Die Eingruppierung erfolgt entsprechend den persön-lichen Voraussetzungen.

Jetzt bewerben

Wir suchen Sie!

Bei der Stadt Langenhagen ist in der Abteilung Stadtgrün und Friedhöfe ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet und mit 29 Stunden eine Stelle als

 

Baumkontrolleur (m/w/d)

(Ausschreibungsnummer 4272)

 

zu besetzen.

 

Die Tätigkeiten sind nach Lohngruppe 5 (1.2) / 6 (2) / 6a BMT-G bewertet und damit der Entgeltgruppe 6 TVöD zugeordnet. Die Eingruppierung erfolgt entsprechend den persönlichen Voraussetzungen.

Es handelt sich um verantwortungsvolle Tätigkeiten, die ausschließlich im Rahmen von Außendiensttätigkeiten durchzuführen sind. Ein Büroarbeitsplatz wird nicht zur Verfügung gestellt. Die Tätigkeit ist teilzeitgeeignet.

Bewerbungsfrist: 27.10.2019

Ausschreibungsnummer: 4272

Haben Sie an alles gedacht? Jetzt prüfen.

Jetzt bewerben

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Durchführung von Baumkontrollen des städtischen Baumbestandes gemäß der Baumkontrollrichtlinien der FLL (Richtlinien für Regelkontrollen zur Überprüfung der Verkehrssicherheit von Bäumen, Ausgabe 2010), Sichtkontrolle vor Ort in Form einer „qualifizierten Inaugenscheinnahme“ sowie weitergehende Untersuchungen mit einfachen Geräten (z.B. Schonhammer, Sondierstab, Wunduntersuchungsbohrer), auch vom Hubsteiger aus,
  • selbständiges Beurteilen von Bäumen hinsichtlich der Verkehrssicherheit und Festlegung der notwendigen Baumpflegemaßnahmen,
  • Datenerfassung vor Ort und rechtssichere Dokumentation der Baumkontrollen (analog und digital),
  • Ersterfassung von Baumstandorten im digitalen Baumkataster (pit-kommunal),
  • Beauftragung notwendiger Baumpflegemaßnahmen sowie deren Begleitung vor Ort,
  • Überwachung der Baumschutzmaßnahmen auf Baustellen,
  • Abstimmungen mit der Sachbearbeitung Baumkontrolle/Baumpflege und dem städtischen Betriebshof.

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Gärtner/in mit der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau oder Fachargrarwirte- und argrarwirtinnen für Baumpflege und Baumsanierung (oder das Pendant European Tree technician) oder Forstwirt/in mit abgeschlossener Zusatzqualifikation als FLL-zertifizierte/r Baumkontrolleur/in oder vergleichbare Qualifikation oder Abschluss des Studiengangs Arboristik mit einer entsprechenden Gleichsetzung zum FLL zertifizierten Baumkontrolleur,
  • Führerschein Klasse B (3) und die Bereitschaft das eigene KfZ gegen Entschädigung dienstlich zu nutzen, u. a. auch zum Transport von Werkzeugen.
  • umfassende Kenntnisse über Gehölze, Gehölzstatik, Gehölzkrankheiten, Schädlinge, holzzersetzende Pilze
  • Kenntnisse über den Inhalt der VTA (visual-tree-assessment), der Baumkontrollrichtlinie der FLL (Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau) sowie über die DIN Vorschriften
  • Erfahrungen mit Baumkatastersoftware und mobilen Erfassungsgeräten sind wünschenswert,
  • allgemeine EDV-Kenntnisse,
  • Verantwortungsbewusstsein und große Sorgfalt bei den Baumkontrollen hinsichtlich Verkehrssicherheit,
  • hohe Einsatzbereitschaft unabhängig vom Wetter

Bewerbungsfrist: 27.10.2019

Ausschreibungsnummer: 4272

Haben Sie an alles gedacht? Jetzt prüfen.

Jetzt bewerben

Wir bieten

  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • eine Bezahlung nach TVöD, das Entgelt bei Entgeltgruppe 6 TVöD liegt zwischen 2.549,58 € und 3.173,47 € (je nach Berufserfahrung, Tarifstand Juli 2019),
  • die Vorzüge des TVöD, z. B. 30 Tage Tarifurlaub pro Kalenderjahr bei einer 5-Tage-Woche, Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt, Zusatzversorgung (VBL), etc.,
  • eine Zusatzversorgung als Betriebsrente,
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement,
  • individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • Mitarbeit in einem aufgeschlossenen Team,
  • eine vielseitige, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit

Checkliste

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse
  • Ausschreibungsnummer nicht vergessen
  • keine großen Dateimengen
Wir sind für Sie ansprechbar:

Bei Fragen zum Verfahren steht Ihnen Herr Adler (Tel. 0511/7307-9139) gern zur Verfügung. Bei Fragen inhaltlicher Art wenden Sie sich bitte direkt an die Abteilungsleiterin Frau Schneider (Tel. 0511/7307-9471).

Die Stadt Langenhagen

Langenhagen ist eine junge Stadt mit über 700 Jahren Geschichte. Mit 56.000 Einwohnern zählt sie zu den 10 Prozent der größten Städte Deutschlands. Sie gehört zur Region Hannover und grenzt an den Norden der niedersächsischen Landeshauptstadt.

Im Stadtzentrum finden sich Einkaufscenter, Marktplatz, Geschäfte aller Art und der Eichenpark, die grüne Lunge der Stadt. Langenhagen hat auch seine dörflichen Seiten mit einer Atmosphäre der Geborgenheit. Außerdem überzeugt die Stadt im Grünen durch ein abwechslungsreiches Freizeitangebot von Wasserwelt bis Pferderennbahn. Und auch die weite Welt rückt näher in Langenhagen – mit Flughafen und Anbindung an A2 und A7 (A352). Der Hauptbahnhof Hannover ist ebenfalls mit U-Bahn oder S-Bahn schnell erreicht.