Sachbearbeiter/in Beteiligungsmanagement (m/w/d)

Sachbearbeiter/in Beteiligungs-management  (m/w/d)

Sachbearbeiter/in Beteiligungs-management (m/w/d)

Sie suchen eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Tätigkeit, bei der Sie Ihr betriebswirtschaftliches Verständnis und Ihre Kenntnisse vielseitig einsetzen können? Dann unterstützen Sie uns bei der Weiterentwicklung unseres Beteiligungsmanagements!

Jetzt bewerben

In der Abteilung Controlling der Stadt Langenhagen wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet und in Vollzeit ein/e

Sachbearbeiter/in Beteiligungsmanagement und konsolidierter Gesamtabschluss (m/w/d)

(Ausschreibungsnummer 3302)

gesucht.

Die Tätigkeiten der Stelle sind der Entgeltgruppe 9c TVöD bzw. der Besoldungsgruppe A10 NBesG zugeordnet. Die Eingruppierung erfolgt entsprechend den persönlichen Voraussetzungen.

Die Stelle ist unter der Voraussetzung der vollen personalwirtschaftlichen Ausschöpfung teilzeitgeeignet, es steht jedoch nur ein Arbeitsplatz zur Verfügung.

Bewerbungsfrist: 27.09.2020

Haben Sie an alles gedacht? Jetzt prüfen.

Jetzt bewerben

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Beteiligungsmanagement bearbeiten (Beteiligungsbericht erstellen; Jahresabschlüsse der Beteiligungen auf Risiken für die Stadt überprüfen; Teilnahme an Beirats-, Aufsichtsrat- und Gesellschafterversammlungen und Sitzungen der politischen Gremien; Beteiligungsrichtlinie erstellen und pflegen; Verwaltungskostenbeiträge für die Beteiligungen abfragen, berechnen und in Rechnung stellen)
  • Bürgschaften, Gewährverträge und andere Sicherheiten bearbeiten, einschließlich der Bearbeitung der Richtlinie der Stadt Langenhagen über die Gewährung von Bürgschaften, die unter die De-minimis-Verordnung fallen
  • federführend konsolidierten Gesamtabschluss bearbeiten (Saldenbestimmungen mit den Beteiligten durchführen; Konsolidierungsbericht erstellen; Dienstanweisung zur Erstellung des konsolidierten Gesamtabschlusses bearbeiten und pflegen)

Aufgabenänderungen bleiben vorbehalten.

Voraussetzungen:

  • Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, Fachrichtung Allgemeine Dienste oder erfolgreicher Abschluss des Angestelltenlehrgangs II oder erfolgreicher Abschluss eines (Fach-) Hochschulstudiums (Diplom/Bachelor) in einem Studiengang mit betriebswirtschaftlichem oder wirtschaftswissenschaftlichem Schwerpunkt
  • Kenntnisse im Bereich des Neuen Kommunalen Rechnungswesens und im Haushaltsrecht, insbesondere der Kommunalhaushalts- und Kassenverordnung und des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes sind wünschenswert
  • Erfahrungen im Finanzwesen, insbesondere im Bereich der Betriebswirtschaft, sind wünschenswert
  • EDV-Kenntnisse (MS-Office-Anwendungen)
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative und Belastbarkeit, analytisches Denken und Handeln, Kommunikationsfähigkeit, sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen, sorgfältiges Arbeiten und Fähigkeit zur Organisation der eigenen Arbeit

Bewerbungsfrist: 27.09.2020

Haben Sie an alles gedacht? Jetzt prüfen.

Jetzt bewerben

Wir bieten:

  • für Beschäftigte einen unbefristeten Arbeitsvertrag nach TVöD
  • Bezahlung nach TVöD, die Vergütung mit 39 Stunden bei Entgeltgruppe 9c TVöD liegt zwischen 3280,42 € und 3790,94 € (je nach Berufserfahrung, Tarifstand August 2020) bzw. nach dem Nds. Besoldungsgesetz
  • Vorzüge des TVöD, z. B. 30 Tage Tarifurlaub pro Kalenderjahr, Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt, Zusatzversorgung (VBL), etc.
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • gutes kollegiales Umfeld
  • flexible Arbeitszeiten zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
  • abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • verantwortungsvolles und selbstständiges Arbeiten
  • individuelle Einarbeitung und Fortbildung

Checkliste

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse
  • Bewerbungsfrist beachtet
  • keine großen Dateimengen
Wir sind für Sie ansprechbar:

Für Fragen zum Bewerbungs-/ Auswahlverfahren steht Ihnen Herr Kobs (Tel. 0511 7307-9167) gerne zur Verfügung. Bei Fragen inhaltlicher Art wenden Sie sich bitte an die Abteilungsleiterin Frau Nagel (Tel. 0511 7307-9157).

Die Stadt Langenhagen

Langenhagen ist eine junge Stadt mit über 700 Jahren Geschichte. Mit 56.000 Einwohnerinnen und Einwohnern zählt sie zu den 10 Prozent der größten Städte Deutschlands. Sie gehört zur Region Hannover und grenzt an den Norden der niedersächsischen Landeshauptstadt.

Im Stadtzentrum finden sich Einkaufscenter, Marktplatz, Geschäfte aller Art und der Eichenpark, die grüne Lunge der Stadt. Langenhagen hat auch seine dörflichen Seiten mit einer Atmosphäre der Geborgenheit. Außerdem überzeugt die Stadt im Grünen durch ein abwechslungsreiches Freizeitangebot von Wasserwelt bis Pferderennbahn. Und auch die weite Welt rückt näher in Langenhagen – mit Flughafen und Anbindung an A2 und A7 (A352). Der Hauptbahnhof Hannover ist ebenfalls mit U-Bahn oder S-Bahn schnell erreicht.