Bildungs- und Projektmanager/in (m/w/d)

Bildungs- und Projektmanager/in (m/w/d)

Bildungs- und Projektmanager/in (m/w/d)

Sie möchten Bildungslandschaften gestalten und dabei mit vielen Abteilungen interdisziplinär, strategisch und projektorientiert zusammenarbeiten? Das alles gibt es jetzt in Langenhagen!

Jetzt bewerben

Im Geschäftsbereich II der Stadt Langenhagen (Abteilungen Bürgerbüro und Standesamt, Volkshochschule, Soziales, Jugendamt sowie Kinder, Jugend, Schule und Kultur) wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet und in Teilzeit (29,25 Stunden) ein/e

Bildungs- und Projektmanager/in (m/w/d)

(Ausschreibungsnummer 10615)

gesucht.

Die Tätigkeiten der Stelle sind der Entgeltgruppe 13 TVöD zugeordnet. Die Eingruppierung erfolgt entsprechend den persönlichen Voraussetzungen.

Bewerbungsfrist: 11.10.2020

Haben Sie an alles gedacht? Jetzt prüfen.

Jetzt bewerben

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Erstellung einer integrierten Bildungsplanung und eines Bildungsmanagements für die Stadt Langenhagen (unter Einbeziehung der Abteilungen Kinder, Jugend, Schule und Kultur sowie Volkshochschule)
  • Sichtung und Prüfung von möglichen Förderprogrammen und Projekten für den Bildungs- und Sozialbereich
  • Unterstützung der an Förderprogrammen teilnehmenden oder sich bewerbenden Organisationseinheiten bei (Fortsetzungs-)Antragstellung
  • Steuerung von Großprojekten im Geschäftsbereich II im Bildungsbereich

Voraussetzungen:

  • sozialwissenschaftliches Hochschulstudium oder entsprechende berufliche Qualifikation
  • Berufserfahrung im Projekt- und/oder Bildungsmanagement
  • gute Kenntnisse des niedersächsischen Bildungs- und Weiterbildungssystems
  • Erfahrungen in kommunalen Verwaltungen sind wünschenswert
  • hervorragende kommunikative Fähigkeiten, Durchsetzungsfähigkeit und Verhandlungsgeschick, hohe Flexibilität
  • Bereitschaft zum mobilen Arbeiten
  • Bereitschaft zur Weiterbildung

Bewerbungsfrist: 11.10.2020

Haben Sie an alles gedacht? Jetzt prüfen.

Jetzt bewerben

Wir bieten:

  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag nach TVöD
  • Bezahlung nach TVöD, die Vergütung mit 29 Stunden bei Entgeltgruppe 13 TVöD liegt zwischen 3042 € und 4424 € (je nach Berufserfahrung, Tarifstand August 2020)
  • Vorzüge des TVöD, z. B. 30 Tage Tarifurlaub pro Kalenderjahr, Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt, Zusatzversorgung (VBL), etc.
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • gutes kollegiales Umfeld
  • flexible Arbeitszeiten zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
  • abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • verantwortungsvolles und selbstständiges Arbeiten
  • individuelle Einarbeitung und Fortbildung

Checkliste

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse
  • Bewerbungsfrist beachtet
  • keine großen Dateimengen
Wir sind für Sie ansprechbar:

Für Fragen zum Bewerbungs-/ Auswahlverfahren steht Ihnen Herr Kobs (Tel. 0511 7307-9167) gerne zur Verfügung. Bei Fragen inhaltlicher Art wenden Sie sich bitte an die Geschäftsbereichsleiterin Frau Bender (Tel. 0511 7307-9300).

Die Stadt Langenhagen

Langenhagen ist eine junge Stadt mit über 700 Jahren Geschichte. Mit 56.000 Einwohnerinnen und Einwohnern zählt sie zu den 10 Prozent der größten Städte Deutschlands. Sie gehört zur Region Hannover und grenzt an den Norden der niedersächsischen Landeshauptstadt.

Im Stadtzentrum finden sich Einkaufscenter, Marktplatz, Geschäfte aller Art und der Eichenpark, die grüne Lunge der Stadt. Langenhagen hat auch seine dörflichen Seiten mit einer Atmosphäre der Geborgenheit. Außerdem überzeugt die Stadt im Grünen durch ein abwechslungsreiches Freizeitangebot von Wasserwelt bis Pferderennbahn. Und auch die weite Welt rückt näher in Langenhagen – mit Flughafen und Anbindung an A2 und A7 (A352). Der Hauptbahnhof Hannover ist ebenfalls mit U-Bahn oder S-Bahn schnell erreicht.