Technische Sachbearbeitung für Planung von Verkehrsanlagen (m/w/d)

Technische Sachbearbeitung für Planung von Verkehrsanlagen (m/w/d)

Sie möchten die Straßen und den Verkehr der Stadt Langenhagen aktiv mitgestalten? Die Arbeit in einem aufgeschlossenen und engagierten Team reizt Sie? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung!

Jetzt bewerben

Wir suchen Sie!

Bei der Stadt Langenhagen ist in der Abteilung Verkehr und Straßen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet und in Vollzeit eine Stelle als

Technische Sachbearbeitung für Planung von Verkehrsanlagen (m/w/d)

(Ausschreibungsnummer 3624)

zu besetzen.

Die Tätigkeiten sind nach Entgeltgruppe 11 TVöD bewertet.

 

Sie möchten in Teilzeit arbeiten? Dann teilen Sie uns in Ihrer Bewerbung Ihre gewünschte wöchentliche Stundenzahl mit. Die Stelle kann mit Teilzeitkräften besetzt werden, wenn diese sich die Stelle teilen und nach Absprache ihre Arbeitszeiten so legen, dass nur ein Arbeitsplatz zur Verfügung gestellt werden muss.

Bewerbungsfrist: 24.10.2021

Ausschreibungsnummer: 3624

Haben Sie an alles gedacht? Jetzt prüfen.

Jetzt bewerben

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Vorentwurf, Entwurf und Ausführungsplanung gemäß HOAI an allen in der Baulast der Stadt Langenhagen befindlichen öffentlichen Verkehrsflächen bearbeiten, insbesondere
    • Erstellung der entsprechenden Planungsunterlagen mit Hilfe eines Straßenplanungsprogramms
    • Abstimmung zwischen allen an der Planung Beteiligten (Feuerwehr, Polizei, Bürgerinnen und Bürger, ÖPNV, Fördermittelgeber, Leitungsträger, andere interne Abteilungen, etc.)
    • Kosten ermitteln und Erläuterungsbericht erstellen
    • Erstellung von Sitzungsdrucksachen und
    • Vorstellung der Planung in den politischen Gremien
  • Prüfaufträge, Anfragen von Bürger/innen, Verwaltung und Politik bearbeiten und beantworten bzw. zur Entscheidung vorlegen, insbesondere
    • Mängelmelder bearbeiten
    • Zusammenarbeit mit dem internen Ordnungsdienst
    • Politische Anfragen bearbeiten und
    • Allgemeine Bürgeranfragen prüfen und beantworten
  • Anleitung und Koordination von Ingenieurbüros in der Verkehrsplanung bei größeren Projekten, insbesondere
    • Abstimmung der Planungsleistungen und Ausschreibung der Ingenieurleistung
    • Mitwirkung bei der Auftragsvergabe
    • Koordination der Vermessungsleistungen oder sonstiger erforderlicher Gutachten
    • Mitwirkung und Teilnahme an den Projektsitzungen
  • Mitwirkung an weiteren städtischen Planungsmaßnahmen, insbesondere
    • Planfeststellungs- und Genehmigungsverfahren anderer Behörden
    • Mitwirkung bei der Bauleitplanung und der Erarbeitung städtebaulicher Verträge und
    • Mitwirkung bei der Planung und Umgestaltung des ÖPNVs

Voraussetzungen

 

  • erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Fachrichtung Bauingenieurswesen (FH oder Bachelor)
  • wünschenswert sind Erfahrungen im Umgang mit Straßenplanungsprogrammen und der Planung von Verkehrsanlagen
  • Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B bzw. 3 sowie der Besitz eines eigenen PKWs, der für dienstliche Zwecke gegen entsprechende Entschädigung zur Verfügung gestellt werden kann, sind wünschenswert
  • Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Planungskompetenz

Bewerbungsfrist: 24.10.2021

Ausschreibungsnummer: 3624

Haben Sie an alles gedacht? Jetzt prüfen.

Jetzt bewerben

Wir bieten

  • Bezahlung nach TVöD, die Vergütung bei Entgeltgruppe 11 TVöD liegt zwischen 3.558,11 € und 5.367,08 € (je nach Berufserfahrung, Brutto bei Vollzeitbeschäftigung, Tarifstand September 2021),
  • Vorzüge des TVöD, z. B. 30 Tage Tarifurlaub pro Kalenderjahr, Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt, Zusatzversorgung (VBL), etc.,
  • unser betriebliches Gesundheitsmanagement,
  • individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • Mitarbeit in einem aufgeschlossenen und engagierten Team,
  • eine vielseitige, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit sowie flexible Arbeitszeiten.

Checkliste

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse
  • Bewerbungsfrist beachtet
  • keine großen Dateimengen
Wir sind für Sie ansprechbar:

Bei Fragen zum Verfahren steht Ihnen Herr Adler (Tel. 0511/7307-9139) gern zur Verfügung. Bei Fragen inhaltlicher Art wenden Sie sich bitte direkt an die Abteilungsleiterin Frau Mecke (Tel. 0511/7307-9420).

Die Stadt Langenhagen

Langenhagen ist eine junge Stadt mit über 700 Jahren Geschichte. Mit 56.000 Einwohnern zählt sie zu den 10 Prozent der größten Städte Deutschlands. Sie gehört zur Region Hannover und grenzt an den Norden der niedersächsischen Landeshauptstadt. Im Stadtzentrum finden sich Einkaufscenter, Marktplatz, Geschäfte aller Art und der Eichenpark, die grüne Lunge der Stadt. Langenhagen hat auch seine dörflichen Seiten mit einer Atmosphäre der Geborgenheit. Außerdem überzeugt die Stadt im Grünen durch ein abwechslungsreiches Freizeitangebot von Wasserwelt bis Pferderennbahn. Und auch die weite Welt rückt näher in Langenhagen – mit Flughafen und Anbindung an A2 und A7 (A352). Der Hauptbahnhof Hannover ist ebenfalls mit U-Bahn oder S-Bahn schnell erreicht.