Programmbereichs-leitung EDV / berufliche Bildung (m/w/d)

Programmbereichs-leitung EDV / berufliche Bildung (m/w/d)

Für Sie sind EDV-Kenntnisse die Grundlage erfolgreicher Bearbeitung, Sie arbeiten gerne mit Menschen und wollen mit uns die Bildungslandschaft Langenhagens weiterentwickeln? Dafür bietet Ihnen die VHS Langenhagen große Entfaltungsmöglichkeiten!

Jetzt bewerben

Bei der Stadt Langenhagen ist in der Volkshochschule zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet und in Teilzeit mit 29,25 Stunden die Stelle als

Programmbereichsleitung EDV/ berufliche Bildung (m/w/d)
(Ausschreibungsnummer 3537)

zu besetzen. 

 

Die Tätigkeiten sind nach Entgeltgruppe 13 TVöD bewertet. 

Bewerbungsfrist: 06.02.2022

Ausschreibungsnummer: 3537

Haben Sie an alles gedacht? Jetzt prüfen.

Jetzt bewerben

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Selbstständige, konzeptionelle pädagogische Planung und administrative Verantwortung für den Programmbereich unter Berücksichtigung der neuesten wissenschaftlichen Bildungs- und Erwachsenenbildungsforschung,
  • Marktbeobachtung/-analyse, Bedarfserhebung und permanente konzeptionelle Weiterentwicklung des Programmbereichs, Einführung digitaler Unterrichts- und kursinterner Kommunikationsmethoden,
  • Erstellung des Kursprogramms sowie Sicherstellung der Durchführung der geplanten Veranstaltungen,
  • Betreuung, Kontrolle und Auswertung der Veranstaltungen,
  • Gewinnung und Auswahl geeigneter nebenberuflicher Dozenten/-innen für den entsprechenden Programmbereich; methodische und didaktische Beratung incl. Fortbildungsberatung der Kursleitenden sowie Weiterbildungs- und Lernberatung der Teilnehmenden,
  • Mitwirkung in regionalen und überregionalen Netzwerken sowie Kooperationsverbünden im Bereich der Weiterbildung, 
  • Entwicklung und Vermarktung von Schulungen für Unternehmen,
  • Projektmanagement und Drittmittelakquise,
  • Mitarbeit beim zertifizierten Qualitätsmanagement der VHS,
  • IT-Administration des VHS-Netzwerks (Unterrichtsräume und VHS-Mitarbeiter/innen) inkl. Schulungs- und Arbeitsplatzrechner (ca. 60 Rechnerplätze); u.a. Überwachung/Wartung (SQL-Server) der VHS-Verwaltungssoftware, Verknüpfung der VHS-Datenbank und des Kursbuchungs- und Kursverwaltungsprogramms (Kufer SQL) mit der VHS-Homepage (shop-System), Neubeschaffung, Wartung und Austausch der gesamten Hard- und Softwareausstattung, IT-Support für Dozent/-innen, Teilnehmende und VHS-Beschäftigte.

Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes, wissenschaftliches Hochschulstudium mit Schwerpunkt Erwachsenenpädagogik oder verwandter Fachrichtung sowie nachgewiesene, fundierte Informatikkenntnisse,
  • Erfahrungen in der Konzeption und Durchführung von Weiterbildungsveranstaltungen,
  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse sowie Kenntnisse in Marketing und Öffentlichkeitsarbeit sowie Erfahrung in der Nutzung sozialer Netzwerke (Facebook, Twitter u.a.) sind erforderlich,
  • Hohes Organisationsgeschick, Fähigkeit zur Vernetzung und Kooperation mit unterschiedlichen Akteuren, sicheres Auftreten, ausgeprägte kommunikative Kompetenz, Kontakt- und Teamfähigkeit, Verhandlungs- und Beratungskompetenz.

Bewerbungsfrist: 06.02.2022

Ausschreibungsnummer: 3537

Haben Sie an alles gedacht? Jetzt prüfen.

Jetzt bewerben

Wir bieten:

  • unbefristete Beschäftigung in Teilzeit im öffentlichen Dienst,
  • Bezahlung nach TVöD; die Vergütung bei Entgeltgruppe 13 TVöD liegt zwischen  3.084,86 € und 4.486,39 € (je nach Berufserfahrung, Tarifstand 2021)
  • Vorzüge des TVöD, z. B. 30 Tage Tarifurlaub (bei einer 5-Tagewoche), Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt, Zusatzversorgung (VBL), etc.,
  • unser betriebliches Gesundheitsmanagement,
  • individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • Mitarbeit in einem aufgeschlossenen und engagierten Team.

Checkliste

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse
  • Bewerbungsfrist beachtet
  • keine großen Dateimengen
Wir sind für Sie ansprechbar:

Bei Fragen zum Verfahren steht Ihnen Herr Brandes (Tel. 0511/7307-9136) gern zur Verfügung. Bei Fragen inhaltlicher Art wenden Sie sich bitte direkt an die Abtei-lungsleitung Frau Dr. von Stieglitz (Tel. 0511/7307-9700).

Die Stadt Langenhagen

Langenhagen ist eine junge Stadt mit über 700 Jahren Geschichte. Mit 56.000 Einwohnern zählt sie zu den 10 Prozent der größten Städte Deutschlands. Sie gehört zur Region Hannover und grenzt an den Norden der niedersächsischen Landeshauptstadt.

 

Im Stadtzentrum finden sich Einkaufscenter, Marktplatz, Geschäfte aller Art und der Eichenpark, die grüne Lunge der Stadt. Langenhagen bietet als lebendige Kommune in direkter Nachbarschaft zur Landeshauptstadt auch dörfliche Seiten mit einer Atmosphäre der Geborgenheit. Außerdem überzeugt die Stadt im Grünen durch ein abwechslungs-reiches Kultur- und Freizeitangebot. Auch die weite Welt rückt näher in Langenhagen - mit Flughafen und Anbindung an A2 und A7 (A352). Der Hauptbahnhof Hannover ist ebenfalls mit U-Bahn oder S-Bahn schnell erreicht.